Foto: Innsbruck Tourismus

#myinnsbruck Welcome Card: Die kostenfreie Gästekarte mit Mobilitätsgarantie

Alles neu macht der Mai in der Region Innsbruck für alle, die mit Bus und Bahn hoch und quer zahlreiche Highlights der Region erkunden möchten: Ab 1. Mai 2020 sind öffentliche Verkehrsmittel im Verbandsgebiet in der kostenlosen Welcome Card ab 2 Übernachtungen inklusive. Einfach und unkompliziert lässt sich damit die Angebotsfülle der ganzen Destination erleben: Let’s explore #myinnsbruck!

Museum oder Berg, Rooftop-Bar oder Almhütte, Bus oder Gondel – in der Region Innsbruck gibt es kein Entweder-oder. Hier heisst es: Sowohl als auch! Der Schlüssel zum ultimativen Urlaubsvergnügen: die Welcome Card. Die kostenlose Gästekarte ab einer Aufenthaltsdauer von 2 Nächten, die Urlauber direkt bei Partnerbetrieben erhalten, ist nicht nur Vorteilskarte für zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, sondern zugleich auch Ticket für Busse und Bahnen sowohl zwischen den einzelnen Orten der Destination als auch – neu ab 1. Mai 2020 – für den öffentlichen Verkehr in der Innsbrucker Innenstadt. Die Integration des öffentlichen innerstädtischen Verkehrs macht die Welcome Card zum Mobilitäts-Ticket für die Fülle von Erlebnissen, die die Region bereithält. So sind Gäste auf allen Linien des Verkehrsverbundes Tirol (VVT) und der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) sowie mit den Regionalzügen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) stets vorteilhaft vom Mieminger Plateau nach Kühtai und vom Sellraintal ins Inntal unterwegs.

Willkommen mal drei: Welcome Card, Welcome Card plus und Welcome Card unlimited

Die kostenlose Gästekarte Welcome Card mit zahlreichen Vorteilen für Mobilität und Sightseeing erhalten Gäste bei einer Aufenthaltsdauer von 2 Übernachtungen bei Partnerbetrieben. Wer 3 Nächte und länger in der Region bleibt, erhält die Welcome Card plus, die zusätzlich Freifahrten mit den vier Bergbahnen Muttereralmbahn, Bergbahnen Oberperfuss, Axamer Lizum Olympiabahn und DreiSeenBahn Kühtai inkludiert. Und wer noch mehr will, für den gibt es die Welcome Card unlimited: Als „Upgrade“ zur Welcome Card ist diese Kaufkarte von 1. Juni 2020 bis 30. September 2020 für 65,– Euro erhältlich (32,50 Euro für Kinder von 4 bis 14 Jahre) und beinhaltet den Eintritt zu einer Reihe von Tiroler Top-Attraktionen ausserhalb der Destination Innsbruck.

Einsteigen und Innsbruck entdecken

Mit einer der drei Welcome Cards in der Tasche geht es bequem, unkompliziert und kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B, wie Altstadt mit Goldenem Dachl und Bergisel Sprungschanze, sowie von A bis Z, wie Axams und Zirl. Zahlreiche Ermässigungen und kostenlose Eintritte für ausgewählte Angebote im Tal und am Berg warten in der Region Innsbruck auf Entdeckungshungrige.

Gemeinsam mit geprüften Bergwanderführern der Alpinschule Innsbruck (ASI) erwandern Welcome Card Besitzer die Innsbrucker Bergwelt. Die Teilnahme sowie der Wanderbus, der alle Bergfexe zu den Ausgangspunkten der Wanderungen bringt, sind kostenlos. Welcome Card plus Besitzer, die einen mühelosen Gipfelsieg bevorzugen, steigen am besten in die Gondel von einer der vier kostenlos inkludierten Bergbahnen. Erfrischung und Abkühlung finden alle in den Schwimmbädern und Badeseen der Region, bei denen der Tageseintritt stark ermässigt ist. Ebenfalls profitieren alle Gäste von Vergünstigungen bei Kultur- und Brauchtumsangeboten sowie einem tollem Familienprogramm.

Für Welcome Card unlimited Besitzer sind Freizeitangebote im Schnee, am See und im Schloss inkludiert. Im Ötztal erwarten die Besucher nicht nur Filmspannung der Extraklasse in der James-Bond Erlebniswelt 007 ELEMENTS in Sölden, sondern auch Erholung in der Tirol Therme Aqua Dome in Längenfeld und Adrenalinkicks im Outdoor-Freizeitpark AREA 47 am Eingang des Ötztals. Ins ewige Eis geht es auf dem Stubaier Gletscher mit der Eisgrotte und Schloss Tratzberg entführt die Besucher in die Vergangenheit. Tirols meistbesuchte Attraktion, die Swarovski Kristallwelten in Wattens, laden zum funkelnden Staunen und „Schiff ahoi“ heisst es bei einer Schifffahrt auf Tirols grösstem See, dem Achensee.

Weitere Informationen zu den Welcome Cards finden sich hier: www.innsbruck.info/welcome

Recommended Posts