Foto: Black Diamond/Christian Adam

Klettern in Zeiten von Corona – Empfehlungen zur Desinfektion von Ausrüstung

Als Reaktion auf Anfragen nach Anleitungen zur Desinfektion von Ausrüstung, um die Verbreitung von COVID 19 zu verhindern, hat Black Diamond die folgenden Richtlinien zur Reinigung und Desinfektion von persönlicher, betrieblicher und Mietausrüstung zusammengestellt.

Zur Erinnerung: Reinigungs- und Lagerungsempfehlungen für jedes Produkt finden sich in der Gebrauchsanweisung des Produkts, die dem Produkt beiliegt und kann auch auf der Webseite von Black Diamond heruntergeladen werden. blackdiamondequipment.com

Persönliche Schutzausrüstung

Persönliche Schutzausrüstung (PSA) darf nicht mit Lösungsmitteln oder scharfen Desinfektionsmitteln in Kontakt kommen. Dies ist vor allem für textilbasierte PSA wichtig, z. B. Klettergurte, Seile, Runner, Schlingen. Produkte werden durch eine CE-Kennzeichnung als PSA ausgewiesen und zwar in Form einer Lasergravur auf Metallprodukten oder eines Etiketts für Textilprodukte. Die folgenden Methoden werden für die Desinfektion von PSA empfohlen:

  • Warmes Wasser und detergensfreie Seife
    Sowohl PSA als auch alle anderen Produkte können mit warmem Niederdruckwasser (70oC) und Seife gewaschen werden. Detergensfreie Seife ist ein sehr effizientes Desinfektionsmittel und hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Festigkeit oder Leistung von PSA. Die Ausrüstung sollte vor der Verwendung gründlich ausgespült und in einem gut belüfteten Bereich ohne direkte Sonneneinstrahlung getrocknet werden. Hinweis: Die meisten Seifen, die als „mild“ oder „hautfreundlich“ beworben werden, Feinwaschmittel, Geschirrspülmittel und alle Seifen aus natürlichen Inhaltsstoffen sind detergensfrei.
  • Isopropylalkohol
    Isopropylalkohol kann ausschliesslich zum Desinfizieren von Metallprodukten oder -komponenten verwendet werden. Die mit Alkohol desinfizierten Produkte müssen vor der Verwendung sorgfältig getrocknet werden, um eine Kreuzkontamination mit Textilprodukten wie Seilen oder Klettergurten zu vermeiden.
  • Quarantäne
    Studien haben ergeben, dass COVID 19-Erreger eine eingeschränkte Lebensdauer auf Oberflächen haben. Falls möglich, kann die Ausrüstung zur Desinfizierung für einen Zeitraum von 5 Tagen unter Quarantäne gestellt werden.

Andere Ausrüstungsgegenstände

Andere Ausrüstung wie Rucksäcke, Chalkbags, Trekkingstöcke, Stirnlampen usw. können auch mit aggressiveren Methoden desinfiziert werden. Wenn Unklarheit besteht, ob es sich um persönliche Schutzausrüstung oder andere Ausrüstung handelt, sollten die vorangehend beschriebenen Schritte durchgeführt werden.

Kletterhallen

Kletter- und Boulderhallen nehmen den operativen Betrieb schrittweise mit Einschränkungen wie Zeitbeschränkungen und unter Einhaltung der Abstandregeln wieder auf. Zudem gibt es spezielle Empfehlungen, was das Material betrifft. Der IFSC empfiehlt den Gebrauch von Flüssigchalk mit über 70% Alkoholgehalt in Kletterhallen, um Hände und Griffe regelmässig zu desinfizieren. Auch Reinhold Scherer, Geschäftsführer des Kletterzentrum Innsbruck, rät als zusätzliche Massnahme flüssiges Magnesium zu verwenden, um das Übertragungsrisiko zu reduzieren. kletterzentrum-innsbruck.at

Black Diamond White Gold Liquid Chalk

White Gold Liquid Chalk ist eine flüssige, staubfreie Alternative zu trockenem Chalk – ideal bei feuchten Bedingungen, und wenn die Route ultimative Reibung verlangt.

UVP 150 ml: CHF 12.00

Black Diamond Black Gold Loose Chalk

Die erstklassige Mischung unseres wissenschaftlich entwickelten Black Gold Chalk enthält 10 % Upsalite, eine äussert poröse Form von Magnesiumkarbonat, die doppelt so viel Feuchtigkeit als andere Verbindungen aufnimmt.

UVP 30 g: CHF 6.00

Recommended Posts