Foto: Black Diamond/Dan Patitucci

Fortbewegung auf vier Beinen – Trailrunning mit Trekkingstöcken

Black Diamond Athlet Joe Grant ist in Frankreich aufgewachsen. Bergläufer sind dort schon seit Jahren mit Trekkingstöcken unterwegs. Als Joe aber vor einem Jahrzehnt seinen ersten Ultra in Oregon lief, konnten seine Mitstreiter nicht viel mit seinem französischen Flair und seinen Trekkingstöcken anfangen. Heute sind Trekkingstöcke ein wichtiger und fixer Bestandteil beim Trail- und Berglaufen. Im Interview spricht Joe über die Hintergründe und über sein persönliches Samuraischwert – den Black Diamond Distance Carbon Z.

Meinen ersten Ultra-Trail bin ich im Sommer 2007 gelaufen, den «Where’s Waldo 100k» in Oregon. Ich war erst 24 und noch hatte noch niemals an einem Rennen teilgenommen. Auffällig war, dass ich der einzige Läufer mit Trekkingstöcken war. Ich bin in Frankreich aufgewachsen und war gerade erst in die USA übersiedelt. In Europa waren Trekkingstöcke bereits die Norm bei den langen Trail-Runs, während in Amerika mit Trinkflaschen in beiden Händen gelaufen wurde.

Bis sich Trekkingstöcke in der US-Szene etablierten, dauerte es noch einige Jahre. Das Umdenken erfolgte teilweise als Antwort auf die Dominanz der europäischen Läufer bei Rennen wie dem Ultra Trail du Mont Blanc. US-Läufer begannen also die europäischen Methoden anzuwenden, um ihre Performance zu steigern. Mittlerweile sind Trekkingstöcke zur Standardausrüstung bei Ultra-Trailruns geworden. Der Grund dafür ist, dass die Vorteile der Fortbewegung auf vier Beinen nicht zu leugnen sind.

Für Frühjahr/Sommer 2019 zieht Black Diamond alle Register: Von den Stirnlampen und Trekkingstöcken, die umfassend überarbeitet und jetzt noch leichter und widerstandsfähiger sind, über die revolutionäre Wind Shell Kollektion und den mit dem OutDoor Award prämierten Distance 8L Pack. Black Diamond bietet Equipment, mit dem sich der Nutzer auch selbst neu erfinden kann – ganz nach dem Motto „Redefine Your Line“.

BD Distance 8 Backpack

Von flachen Trails im Tal bis hin zu hochalpinen Abenteuern – Der Distance 8 Rucksack kombiniert Laufwesten-Technologie mit umfangreichem Wissen über alpintaugliche Tragesysteme, die gleichzeitig ultraleicht und bequem sind. Der Rucksack ist aus robusten UHMWP 10 x Ripstop Garnen gefertigt. Bezogen auf das Gewicht hat dieses Gewebe eine 10 x höhere Festigkeit als Stahl und ist dennoch so leicht, dass es im Wasser schwimmt. Das Schulterträgersystem wurde mit nahtloser Edge Taping-Technologie gefertigt. Hierbei wird die Kante des Schulterträgers mit Tape bandiert – dies entspricht mehr der innovativen Sportbekleidung von heute als einem traditionellen Laufrucksack und bietet Komfort, Bewegungsfreiheit und geringes Gewicht. Das Trägersystem wurde ausserdem seitlich mit einem verstellbaren, elastischen Kompressionssystem konstruiert, was den Halt beim Laufen über Hindernisse und beim Klettern verbessert. Das westenähnliche System umfasst zwei Fächer für zwei kleine Black Diamond HydraPac-Trinkblasen (separat erhältlich) und ein Deploy-Fach zur Aufbewahrung der Black Diamond Deploy Wind Shell. Das wasserdichte Hauptfach bietet schnellen Zugang zum Rucksackinhalt und umfasst ein integriertes Sicherheitsfach für wichtige Kleingegenstände. Auf der Aussenseite befinden sich zwei Halterungen für Eisgeräte sowie zwei Z-Pole-Fächer zum Verstauen von Trekkingstöcken. Mit integriertem Sicherheitsfach mit Reissverschluss für Geldbeutel und Schlüssel.

Gesamtgewicht:  355 g
Material: UHMWPE 100d Nylon 4mm Ripstop
UVP: CHF 160.00

BD Distance Wind Shell

Die Distance Wind Shell verbindet Schutz vor Wind und Wetter mit Atmungsaktivität, reduziertem Design und ultraleichtem Gewicht. Mit der Distance Wind Shell ist Black Diamond exklusiver Launch-Partner der neuen Aquavent Imprägnierung von Green Theme International (GTI). Diese innovative DWR-Technologie ist eine umweltfreundliche, PFC-freie Imprägnierung, mit überlegener Performance gegenüber C-8, C-6 oder C-0 DWR-Lösungen. Die Performance wird von der Strapazierfähigkeit sogar noch übertroffen, da Aquavent dauerhaft auf die einzelnen Gewebestränge aufgebracht wird. Eine nachträgliche Imprägnierung der Jacke mit Spray oder Spezialwaschmittel ist auch nach langer Zeit und vielen Waschgängen nicht notwendig. Die Distance Wind Shell lässt sich in die eigene Brusttasche verpacken und mit der integrierten Karabinerschlaufe am Klettergurt befestigen. Dank hervorragender Atmungsaktivität ist sie auch für intensive sportliche Aktivitäten einsetzbar. Ihre Strapazierfähigkeit macht die Distance Wind Shell zum idealen Begleiter auf anspruchsvollen Bergtouren mit wenig Ausrüstung.

Material: Light Weight Nylon Rip Stop Woven (100 % Nylon, 30 g/m2)
UVP: CHF 160.00

BD Distance Carbon Z

Der Distance Carbon Z ist ein besonders leichter, faltbarer Dreisegmentestock mit konischen Verbindungsstücken gefertigt aus 100 % aus Karbonfaser. Mit verbesserten Segmentverbindungen, grösserer Strapazierfähigkeit und erhöhter Steifigkeit bietet er ultimative Faltstock-Performance. Der Griff und die kurze, rutschfeste Griffverlängerung bestehen aus leichtem EVA-Schaumstoff kombiniert mit einem atmungsaktiven, feuchtigkeitsableitenden Riemen. Die austauschbaren Tech Tips aus Gummi hinterlassen keine Spuren. Der zusammengefaltete Schaft kann in die Kerbe der Stopper-Teller eingeklippt und fixiert werden.

Längen: 100 – 130 cm
Gewicht (100 cm): 273 g
UVP: CHF 160.00

BD Distance Gaiter

Der Distance Gaiter bietet ultraleichten Schutz bei Bergläufen mit einem Design, das mit den meisten Laufschuhen kompatibel ist. Durch die Kombination von Atmungsaktivität und Schutz erleichtern die Gamaschen das Laufen auf dem Trail über Stock und Stein.

Gewicht pro Paar:  75 g
UVP: CHF 45.00

 

 

 

 

BD Spot325

Die Black Diamond Spot325 mit 325 Lumen ist ideal für Ausflüge im Morgengrauen, Zustiege in der Nacht oder einfach nur zum Klettern, wenn die Sonne untergeht. Die überarbeitete Version wurde mit einem neuen, kompakten Gehäuse und schlankerem Profil versehen – für ein ergonomischeres Handling und mehr Komfort. Auch die Bedienbarkeit wurde mit einem zweiten Schalter verbessert, so lässt sich der Linsenmodus jetzt leichter auswählen. Der ebenfalls überarbeitete optische Wirkungsgrad sorgt nicht nur für helleres Licht und mehr Leuchtkraft, sondern schont auch die Batterielebensdauer, die nun mit einem Batterieleistungsmesser (3 LEDs) für sechs Einstellungen verfolgt werden kann. Die Spot325 verfügt über ein IPX8-zertifiziertes, wasserdichtes Gehäuse. Der Memory-Modus speichert die gewünschte Helligkeitseinstellung für das nächste Einschalten. Ein weiteres Plus der Spot325 ist die PowerTap-Technologie, mit der Helligkeitseinstellungen im Handumdrehen vorgenommen werden können.

Gewicht inkl. Batterien: 86 g
Max. Leuchtweiten: [High] 80 m: [Medium] 60 m: [Low] 8 m
Max. Brenndauer: [High] 4 h: [Medium] 8 h: [Low] 200
UVP: CHF 45.00

Recommended Posts